Museumsgeflüster

Der Museum-Podcast der Tiroler Landesmuseen
Museums-Podcast – Folge 21: Alpine Grenzgänger
Pflanzliche Überlebensstrategien im Hochgebirge

06.04.2022 33 min

Michael Thalinger, Botaniker der Tiroler Landesmuseen, spricht mit Michael Zechmann-Khreis über Lebewesen des Hochgebirges. Diese haben faszinierende Strategien entwickelt, um unter schwierigsten Bedingungen überleben zu können. 
Museums-Podcast – Folge 20: Künstler*in werden

12.01.2022 36 min

Eine Folge mit Direktor Peter Assmann rund um den Satz von Joseph Beuys, "Jeder Mensch ist ein Künstler". Wann ist man denn ein Künstler eine Künstlerin? Wenn man Kunst studiert hat? Wenn man das erste Mal in einer Ausstellung seine Werke präsentieren durfte, wenn man von der Kunst leben kann? Wie wird man ein Künstler, eine Künstlerin bzw. was macht einen Künstler eine Künstlerin aus? 
Museums-Podcast – Folge 19: Märchen
Über das Märchenerzählen und das Märchen "Fernes Feuer"

22.12.2021 33 min

Mit Märchen verbinden wir hier in Europa meistens die Gebrüder Grimm und ihre gesammelten Werke. Dabei ist die Märchenwelt viel größer und vor allem älter. Märchenerzählerin Barbara Beinsteiner erzählt über die Märchenerzählkunst und die Bedeutung von Märchen heute. Im Anschluss erzählt sie das Märchen "Fernes Feuer".  Mit Brigitte Pfurtscheller an der Flöte und Hassan Ibrahim Berzenci am Tambur.Tontechnik Stefan Wolf (Inntimemusic). 
Museums-Podcast – Folge 18: Ist das Christkind männlich oder weiblich?

08.12.2021 32 min

Das Christkind. Wir kennen es alle, keine*r von uns hat es jemals gesehen, und doch wurden wir als Kinder reich von ihm beschenkt. Das Christkind, so sagt uns schon der Artikel, hat aber kein Geschlecht. Oder doch? Ist es ein Bub oder, wie oft dargestellt, ein Mädchen? Gemeinsam mit Karl C. Berger, Leiter des Tiroler Volkskunstmuseums, gehen wir der Frage auf den Grund.
Museums-Podcast: Folge 17 – Propaganda

24.11.2021 33 min

Propaganda ist ein unschönes Wort, mit dem wir im deutschsprachigen Raum meistens das Naziregime und den 2. Weltkrieg verbinden. Aber es gab die Propaganda schon vor den Nationalsozialisten und es gibt sie noch heute. Sie begegnet uns täglich in den Sozialen Medien. Darüber spricht Michael Zechmann-Khreis mit Sonia Buchroithner, Leiterin des Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum in Innsbruck und Kuratorin einer Ausstellung über Propaganda im Ersten Weltkrieg.
Museums-Podcast: Folge 16 – Passepartoutnotizen

27.10.2021 42 min

 Bilder, Grafiken und Fotos sind oft umrahmt. Aber nicht nur von Holzrahmen, sondern auch von Papier, dem sogenannten Passepartout. Wir schenken diesem Papierrahmen meistens kaum Aufmerksamkeit. Dabei folgt das Passepartout ästhetischen Aspekten, es schützt das Kunstwerk in vielerlei Hinsicht und es kann wissenschaftlich relevant sein. Zum Beispiel, wenn Menschen drauf schreiben. Warum sie das tun, ob sie das überhaupt tun dürfen und was uns das Geschriebene sagt, erzählt uns in dieser Folge Ralf Bormann, Leiter der Grafischen Sammlung der Tiroler Landesmuseen. 
Museums-Podcast – Folge 15: Florian Raditsch
Kalifornien meets Tirol

22.09.2021 31 min

Was haben Tirol und Kalifornien gemeinsam? In seinen Zeichnungen, Raum- und Toninstallationen beleuchtet Florian Raditsch regionale Ideale und Traditionen, bricht sie und befeuert damit neue Vorstellungen über die Alpenregion und seine Heimat. Der menschlichen Sehnsucht nach Ursprünglichkeit wird dabei die Ausbeutung der Natur durch den Menschen gegenübergestellt. In dieser Folge spricht er mit Michael Zechmann-Khreis über die USA und Tirol, über Sport, Landschaft und Wiedergeburt.
Trailer: Museumsgeflüster

19.07.2021 1 min

Der Trailer des "Museumsgeflüster"
Museums-Podcast: Folge 14 - Das Ende der Kunst
"Heutzutage arbeitet kein Künstler mehr ohne diese Idee, dass ein Kunstwerk offen sein muss". Florian Waldvogel

07.07.2021 45 min

Seit Ende Juni zeigt das Ferdinandeum Werke und Videoinstallationen von Gelitin. Wir nehmen die Ausstellung zum Anlass, um uns mit Florian Waldvogel, dem Leiter der Modernen Sammlung, über das Ende der Kunst zu unterhalten. Ist die Kunst zu Ende? Welche Rolle spielen die Betrachter*innen? Ist Straßenkunst Kunst? Und was ist Kunst überhaupt? Um diese und weitere Fragen dreht sich das Museumsgeflüster in Folge 14. 
Museums-Podcast – Folge 13: Ritterturniere
Kaiser Maximilians Leidenschaft und mittelalterliche Sportevents

09.06.2021 37 min

Kaiser Maximilian I. zählt zu den wichtigsten Persönlichkeiten des Hauses Habsburg. Er legte den Grundstein für den Aufstieg seiner Familie zu einer der mächtigsten Dynastien Europas. In diesem Podcast erzählt der stellvertretende Burghauptmann HR Mag. Markus Wimmer was Maximilian in seiner Freizeit gerne machte, ob er auch als alternder Kaiser noch bei Ritterturnieren mitkämpfte und wie das Turnierwesen im Mittelalter so war – abseits des Hollywood-Klischees à la "Ritter aus Leidenschaft".
Museums-Podcast – Folge 12: Bernd Oppl
Was ist Raum?

26.05.2021 27 min

Raum ist wie Zeit, könnte man sagen. Jeder weiß intuitiv was es ist, aber keiner kann es genau beschreiben, wenn er es müsste. Zu Gast in dieser Folge ist der Künstler Bernd Oppl, der sich mittels Architekturmodellen mit Räumen beschäftigt. Er analysiert in seiner Kunst etwa wie wie wir in Räume geworfen werden, wie Raumüberschneidungen funktionieren und welche Rolle Räume in Filmen spielen.
Museums-Podcast – Folge 11: Mobilität und Migration

12.05.2021 30 min

Heute geht es um zwei Themen, nämlich um Migration und Mobilität. Diese beiden Themen hängen natürlich zusammen. Ganz offensichtlich. Aber es gibt noch ganz andere historische Zusammenhänge, die in dieser Folge mit Claudia Sporer-Heis erörtert werden. Zum Beispiel: Was hat ein Vulkanausbruch in Indonesien mit Pferden in Tirol zu tun? Oder wer baute die Infrastruktur unserer Bahn- und Autostrecken? 
Museums-Podcast – Folge 10: Artenvielfalt

23.03.2021 42 min

Michael Zechmann-Khreis im Gespräch mit Peter Huemer, Zoologe und Kurator einer Ausstellung, die derzeit im Alpenzoo zu sehen ist. Es geht dabei um ausgestorbene und neu eingewanderte Tiere, um Artenvielfalt – und darum, was wir selbst tun können, um den Planeten zu retten.
Museums-Podcast – Folge 9: Künstlerinnengespräch mit Ursula Beiler
zum Internationalen Frauentag

08.03.2021 36 min Rosanna Dematté, Ursula Beiler

Am Internationalen Frauentag spricht die Künstlerin Ursula Beiler in ihrer Intervention im TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum mit der Kuratorin Rosanna Dematté. "Grüß Göttin" ist die dem Publikum in Tirol bekannteste Arbeit von Ursula Beiler. International vertreten ist sie viel mehr mit zahlreichen Performances und monumentalen Skulpturen, für die sie mit Holz, Stein, Metall, Eis und Feuer arbeitet. Ihre Werke, unter anderem die aktuelle Arbeit "Aura", die ebenfalls im TIROL PANORAMA zu sehen ist und im Museum erweitert wird, setzten sich einem einseitigen männlichen Blick auf die Dinge entgegen und für die Bedeutung und den Schutz von Diversität ein. Der Podcast begleitet Sie durch die Intervention im TIROL PANORAMA und gibt Ihnen gleichzeitig spannende Einblicke in die Arbeitsweise der Künstlerin.Ebenfalls am 8. März erscheint die zweite Zeitschrift über "Grüß Göttin" am Bergisel. Darin abgebildet und dokumentiert finden Sie die erfolgten Gespräche unter Vertreter*innen von Kunst, Wissenschaft und Museum, sowie analoge und digitale partizipative Momente in der Intervention. Das Museum bleibt selbst zu COVID-19 Zeiten im produktiven kritischen Dialog!
Museums-Podcast – Folge 8: "Die Frauen machen die Brötchen"
Die Frauenrechtsbewegung am Beispiel Elde Steeg

03.03.2021 32 min

Elfriede Stegemeyer wurde 1908 geboren, wuchs in Bremen auf, war in den 1930er Jahren als Fotografin aktiv und wurde dann, als bildende Künstlerin nach 1945 zu elde steeg. Ihr Schaffen ist mit der Frauenrechtsbewegung eng verbunden, wie auch eine Schau derzeit im Ferdinandeum zeigt. Kurator Andreas Sladky im Gespräch mit Michael Zechmann-Khreis.Zur Vereinszeitung Ferdinandea: https://www.ferdinandeum.at/data/ferdinandea_pdf/55/Ferdinandea_55.pdf
Museums-Podcast – Folge 7: Die Welt der Grafik
Rembrandt und Piazzetta

23.02.2021 35 min

Die Grafik ist eine sehr spezielle Gattung der Kunst. Bei Michael Zechmann-Khreis zu Gast ist Ralf Bormann, Kunsthistoriker und Leiter der Grafischen Sammlung der Tiroler Landesmuseen. Die beiden sprechen über diese sehr intime Kunstgattung, was sie so besonders macht und sie sprechen über zwei Vertreter: Rembrandt und Piazzetta.
Museums-Podcast – Folge 6: Defreggers unbekannte Seiten
Die unbekannten Seiten des Tiroler Historienmalers

09.02.2021 37 min

Franz von Defregger ist wahrscheinlich allen ein Begriff. In dieser Folge widmen sich Peter Scholz, Kunsthistoriker, Kustos der Älteren Kunstgeschichtlichen Sammlung der Tiroler Landesmuseen und Kurator einer Sonderausstellung über Defregger, und Michael Zechmann-Khreis der unbekannten Seite des Tiroler Historienmalers.Link zum Katalog:https://shop.tiroler-landesmuseen.at/buecher/kataloge/defregger-mythos-missbrauch-moderne.html
Museums-Podcast – Spezialfolge "Sichtweisen – eine Erzählung"
Eine digitale Ausstellung der Kulturvermittlung

18.01.2021 17 min

Teilnehmer*innen, Besucher*innen der Sonderausstellung "Sichtweisen" und das Atelierteam desFerdinandeums erzählen – den Umständen entsprechend von zuhause aus – wie dieOnline-Ausstellung und die gleichnamige Werkschau "Sichtweisen" gelang und wie es ist, in den Ateliers des Museums künstlerisch zu arbeiten. Sie hören: Angelika Schafferer, Irmgard Mellinghaus, Anneliese Farnik, Gerda Topar, LudmillaObholzer, Silvia Köck-Biasiori und Ursula Purner.Produktion: Irmgard Mellinghaus, Michelle Schmollgruber www.michelleschmollgruber.comSchnitt und Montage: Michelle SchmollgruberMusik aus „A Blues“, TRIOL
Museums-Podcast – Folge 4: Wie machen wir 2021 besser?
Bräuche zum Jahreswechsel

05.01.2021 25 min

In der ersten Folge 2021 ist Karl C. Berger, Leiter des Tiroler Volkskunstmuseums, zu Gast. Er spricht mit Michael Zechmann-Khreis über Bräuche in der kalten Jahreszeit und wie und ob wir das kommende Jahr positiv beeinflussen können. Vom Glückschwein, über Peitschenknallen und Bleigießen bis Glockenläuten, Trump und Corona.
Museums-Podcast – Folge 3: Die Welt der Krippen
Weihnachten im Museum

14.12.2020 42 min

In der Weihnachtsfolge unseres Podcasts ist Karl C. Berger, Leiter des Tiroler Volkskunstmuseums, zu Gast. Er spricht über Weihnachtskrippen von Tirol bis Südamerika, über deren Geschichte, gutes Kirchen-Marketing, die gesellschaftskritische Seite von Krippen, ihre zeitgenössischen Formen und die sozialen Aspekte des "Krippenschauens in Tirol".Mehr Infos zur diesjährigen "Highlight"-Krippe im Volkskunstmuseum und zum Weihnachtsprogramm der Tiroler Landesmuseen: www.tiroler-landesmuseen.at/weihnachten-in-den-tiroler-landesmuseen
Museums-Podcast – Folge 2: Die Welt der Klaviere

01.12.2020 26 min

Heute zu Gast im Podcast der Tiroler Landesmuseen: Andreas Holzmann. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Tiroler Landesmuseen, Musikwissenschafter und spricht mit Michael Zechmann-Khreis über die Welt der Klaviere.
Museums-Podcast - Folge 1: Plaketten
Heute zu Gast: Delia SchefferWissenschaftliche M…

10.11.2020 24 min Tiroler Landesmuseen

Heute zu Gast: Delia Scheffer Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Tiroler Landesmuseen, Kunsthistorikerin. Hat sich mit den Möglichkeiten des virtuellen Museumsbetriebes und intensiv mit Plaketten aus dem Barock und der Renaissance beschäftig. Sie hat nun eine Online-Ausstellung kuratiert in der solche Plaketten zu sehen sind. Zur Ausstellung: https://app.kurator.digital/ausstellung/plaketten-der-renaissance-und-des-barock/