Museumsgeflüster

Der Museum-Podcast der Tiroler Landesmuseen
Michael Zechmann-Khreis spricht regelmäßig mit seinen Kolleg*innen der Tiroler Landesmuseen über ihre spannende Arbeit und all das, was hinter den Museumsstücken und der Museumsarbeit steckt. 

Aktuelle Folge

 Bilder, Grafiken und Fotos sind oft umrahmt. Aber nicht nur von Holzrahmen, sondern auch von Papier, dem sogenannten Passepartout. Wir schenken diesem Papierrahmen meistens kaum Aufmerksamkeit. Dabei folgt das Passepartout ästhetischen Aspekten, es schützt das Kunstwerk in vielerlei Hinsicht und es kann wissenschaftlich relevant sein. Zum Beispiel, wenn Menschen drauf schreiben. Warum sie das tun, ob sie das überhaupt tun dürfen und was uns das Geschriebene sagt, erzählt uns in dieser Folge Ralf Bormann, Leiter der Grafischen Sammlung der Tiroler Landesmuseen. 

Weitere Folgen

Museums-Podcast – Folge 15: Florian Raditsch

Kalifornien meets Tirol

22.09.2021 31 min

Was haben Tirol und Kalifornien gemeinsam? In seinen Zeichnungen, Raum- und Toninstallationen beleuchtet Florian Raditsch regionale Ideale und Traditionen, b...

Trailer: Museumsgeflüster

19.07.2021 1 min

Der Trailer des "Museumsgeflüster"

Museums-Podcast: Folge 14 - Das Ende der Kunst

"Heutzutage arbeitet kein Künstler mehr ohne diese Idee, dass ein Kunstwerk offen sein muss". Florian Waldvogel

07.07.2021 45 min

Seit Ende Juni zeigt das Ferdinandeum Werke und Videoinstallationen von Gelitin. Wir nehmen die Ausstellung zum Anlass, um uns mit Florian Waldvogel, dem Lei...